Herzlich Willkommen
bei Sportfreunde Oesede


Der vorletzte Auswärtsauftritt der Spielzeit 2021/22 führt unsere 1.Herren nach Hagen. Gegen den aktuell Tabellen-3. sind die Sportfreunde krasser Außenseiter, zumal der Gegner zwei Spieltage vor Schluss noch Chancen auf den Meisterschaftsgewinn hat.

Nach dem ersten Punktgewinn der Rückrunde in Nahne am vergangenen Wochenende wollten die Sportfreunde auch in Hankenberge etwas Zählbares mitnehmen, auch wenn man sich der schwere der Aufgabe in Anbetracht der aktuell guten Form der Gastgeber bewusst war. Am Ende waren die Kaltschnäuzigkeit der SG und das harmlose Offensivspiel der Oeseder für die 4:1-Niederlage verantwortlich.

Vier Spiele sind noch zu spielen in dieser Saison. Eines steht indes schon fest: Nach vielen Abgängen im Winter und einer bisher schwierigen Rückrunde mit nur einem Punkt aus sieben Spielen können die Sportfreunde froh sein, nicht noch tiefer in den Abstiegskampf hineingezogen worden zu sein. Als Kontrastprogramm dient dabei der kommende Gegner (Freitag, 19:30 Uhr), der in den letzten Wochen so richtig in Fahrt gekommen ist.

Der Bezirksmannschaftsmeister 2022 der Jungen 18 kommt aus Oesede!

Mit gemischten Gefühlen war die fünfköpfige Delegation der Sportfreunde Oesede am Morgen des Muttertags nach Oldenburg aufgebrochen, um im entscheidenden Spiel als Südmeister gegen den Tabellenersten der Nordgruppe, den TuS Eversten, den Bezirksmannschaftsmeister auszuspielen.

Es war ein immens wichtiges Spiel am vergangenen Sonntag. Mit einer Niederlage drohte das Worst-Case-Szenario Abstiegskampf noch einmal richtig präsent für die Sportfreunde zu werden. Am Ende konnte man den Tabellenletzten TuS Nahne mit einem 2:2-Unentschieden auf Distanz halten, was angesichts zweier später Gegentreffer allerdings zunächst nebensächlich erschien.

Für die 1.Herren steht an diesem Wochenende eine immens wichtige Auswärtsfahrt auf dem Programm. Gegner ist am Sonntag, um 15:00 Uhr das Tabellenschlusslicht TuS Nahne, das mit einem Sieg gefährlich nah an die Sportfreunde heranrücken könnte.

Vor 40 Zuschauern konnten die Sportfreunde den erstmals in Oesede aufschlagenden SV Siek trotz dreifacher Ersatzstellung nicht bezwingen, verloren 3:7 und gehen nach einer eher unterdurchschnittlichen Leistung in die Sommerpause. 

Am letzten Sonntag waren Klein und Groß gemeinsam auf den Rehlberg gepilgert, um als Familie das Familiensportabzeichen abzulegen. Die ganz Kleinen und die Großen nebeneinander am Laufen, Werfen, Springen - da blieb der Spaß nicht aus und auch die Ergebnisse konnten sich sehen lassen.

Logo_Mahlzeit.jpg
Drechsler.jpg