Herzlich Willkommen
bei Sportfreunde Oesede


Gut gespielt, verdient gewonnen, Klassenerhalt gesichert. Dabei begann das gestrige Spiel in Bledeln für unsere typisch für vorangegangene Niederlagen.

Während Oliver Tüpker mit Filip Kalinowski keinen Zugriff auf Janis Hansen/Constantin Mago bekamen und ihr Doppel mit 0:3 verloren war bei der neuen Doppelkonstellation Jannik Hehemann mit Jonathan Habekost bei der knappen 2:3 Niederlage gegen Jan Wassermann/Maris Miethe viel mehr drin – da auch der fünfte Satz mit lediglich 2 Punkten Vorsprung an unsere Gegner ging. Aber diesen „Fehlstart“ bügelte unser starkes oberes Paarkreuz direkt wieder aus. Nur die Nummer 2 der dritten Bledelnder Mannschaft Janis Hansen hatte bei den Gastgebern seinen Sahnetag erwischt und gewann glatt gegen Filip und auch abschließend gegen Jonathan. Alle anderen Einzel gingen teilweise recht deutlich an die Oeseder Spieler, sodass am Ende ein 6:4 Erfolg zu Buche stand. Und somit ist der Klassenerhalt vorzeitig gesichert, da von den hinter uns liegenden Mannschaften keine 3 Vereine mehr an uns vorbeiziehen können. Im Hinspiel gegen Bledeln hatte Andreas Scholle sein Comeback im Team, gestern im Rückspiel stand erstmals in dieser Saison Jonathan Habekost wieder am Tisch. Die Gastgeber mussten erstmals in der Rückrunde auf ihre Nummer 1 Hannes Rupp und zusätzlich noch auf den an Position 4 spielenden Dennis Meissner verzichten. Diese Schwächung der Heimmannschaft gepaart mit dem unbedingten Siegeswillen der Oeseder Spieler sorgte für diese „kleine Überraschung“ – wie im Vorbericht zum Spiel bereits erwähnt liegt Bledeln uns! Die Mannschaft wünscht allen ein frohes Osterfest und freut sich auf die danach anstehenden letzten Punktspiele der Saison in Habenhausen (06.04.) und in Dissen (21.04.).

Filip

Opel_Viere.jpg
Drechsler.jpg