Transferhammer

 

 

Jonah Schlie vom TSV Lunestedt verstärkt ab der kommenden Saison

- unabhängig der Spielklasse -

die Sportfreunde Oesede 

 

 

WechselJonahSchlie

 

Nach dem Sieg im Spitzenspiel beim MTV Eintracht Bledeln reißen die positiven Nachrichten bei den Sportfreunden Oesede nicht ab. Der Wechsel vom 17-jährigen Jonah Schlie kann, auch nach Rücksprache mit dem befreundeten TSV Lunestedt, als perfekt gemeldet werden.

 

Jonah, aktuell die Nummer 139 in Deutschland und im oberen Paarkreuz der Regionalliga aktiv, wechselt nach den auswärtigen Stationen VFL Westercelle und TSV Lunestedt zurück in seine Heimat. Den ersten Schritt Richtung Heimat vollzog Jonah im August 2016, als er auf eigenen Wunsch das Sportinternat Hannover als Jugendnationalspieler mit Teilnahme an den Jugendweltmeisterschaften verließ und wieder nach Osnabrück zog.

 

 

 

JonahTOP48

Fotoquelle: foto.straede.de

 

 

Die Teilnahme an den Jugendweltmeisterschaften darf ebenso als sein größter Erfolg gewertet werden, wie Platz 13 beim zuletzt vom SFO ausgerichteten TOP48 der Herren mit der direkten Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften der Herren.

 

Wir freuen uns besonders über die Zusage von Jonah, der seit August 2016 bereits regelmäßiger Trainingsgast ist, dass sein Wechsel nicht an den Aufstieg in die Regionalliga geknüpft ist.

 

Der Abschied von der Lune fällt dem 17-jährigen Abiturienten natürlich nicht leicht, aber der Aufwand, dass auch jedes Heimspiel eine 2-stündige Anreise beinhaltet, ist natürlich enorm und da passt es hervorragend, dass Jonah mit den Sportfreunden einen ambitionierten Verein vor der Haustür vorfindet, wo auch die Altersstruktur passt und gemeinsam trainiert wird.

 

HERZLICHEN WILLKOMMEN JONAH!

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (PresseNOZ.pdf)PresseNOZ.pdf[ ]444 kB